„Sauber heizen für Alle“

BMK

Sauber heizen für Alle“ startet Anfang Jänner auch in Oberösterreich. 

Das ist eine Förderung zur Umstellung von fossilen auf erneuerbare Heizsysteme für Privatpersonen mit geringem Einkommen. 

Je nach Einkommenssituation ist dabei nun eine Förderung von bis zu 100% der Kosten des Heizungstauschs möglich. Eine bislang einmalige Chance, dass auch einkommensschwache Haushalte ohne hohe Investitionen einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten können und in weiterer Folge auch von in der Regel niedrigeren Energie- und Heizkosten und einer Aufwertung ihrer Wohnsituation profitieren können.


Alle Infos dazu findet man ab Anfang Jänner unter http://www.sauber-heizen.at/

03.01.2022

Weiterleiten mit FacebookWeiterleiten mit Twitter